Warning: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in ..../includes/class_bootstrap.php(430) : eval()'d code on line 118

Warning: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in ..../includes/class_bbcode.php on line 2958

Warning: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in ..../includes/class_bbcode.php on line 2958

Warning: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in ..../includes/class_bbcode.php on line 2958

Warning: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in ..../includes/class_bbcode.php on line 2958

Warning: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in ..../includes/class_bbcode.php on line 2958

Warning: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in ..../includes/class_bbcode.php on line 2958

Warning: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in ..../includes/class_bbcode.php on line 2958
Filme, kürzlich gesehen - Seite 32
Seite 32 von 82 ErsteErste ... 2228293031323334353642 ... LetzteLetzte
Ergebnis 311 bis 320 von 819

Thema: Filme, kürzlich gesehen

  1. #311
    ParanoidAndroid Avatar von KlausK
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.938

    Standard AW: Filme, kürzlich gesehen

    im grunde, also beim ersten sehen war travolta für mich der schlüssel zum film.
    und zwar genau aus den gründen die du anführst.

    im rückblick kann ich auch den rest nur bestätigen...
    The paint, my love, gets you going like
    You wanna be got for the next world's scene

  2. #312
    The Eraser Avatar von HIGH SCHOOL MUSICAL
    Registriert seit
    07.12.2006
    Beiträge
    108

    Standard AW: Filme, kürzlich gesehen

    A Streetcar Named Desire von Elia Kazan (1951)



    Ich soll eine Straßenbahn nehmen, die heißt Sehnsucht. Und dann umsteigen in eine andere, die heißt Friedhof. Die bringt mich dann direkt zu den elysischen Gefilden... Brando du scheiß Pollack, du Ssauuu!! Und die Ische hat mich sehr stark an jemanden erinnert, sows gibts -so- in echt, -so- wie sie das spielt, Hammer. Ich muss mir sowieso endlich mal die kompletten Stücke von Williams besorgen, einige kenne ich, aber das sind nur Bretter, eins nachm anderen. BamBam!


    Marnie von Hitchcock (1964)



    Und ich sags immer wieder die eiskalte Hedren, allein wie die läuft tiptiptip, dieses Gesicht, immer eine Riesenahnung im Hintergrund, und dann blickt sie auf zu einem und wirft Eispfeile in Lovers Eyes, ja maul. Da ist mir in dem Zusammenhang mal wieder aufgefallen, dass es mal untesuchenswert wäre wies um die Elternfiguren, speziell des abwesenden Vaters, in seinen Filmen bestellt ist.


    Le Samouraï von Jean-Pierre Melville (1967)




    Fast Food Nation von weißdergeier..

    Als dann diese unsägliche Avril Lavigne 's Maul aufgemacht hat, war der kleinste Rest Zuversicht an den Film verloren. Diese albernen "Starauftritte". Bitte, was für heuchlerischer Unsinn. Oh mein Gott, jetzt muss sie auch noch die Nierchen ausweiden.. wie ungerecht! nur MAUL!
    We're all in this together!

  3. #313
    The Eraser Avatar von HIGH SCHOOL MUSICAL
    Registriert seit
    07.12.2006
    Beiträge
    108

    Standard AW: Filme, kürzlich gesehen

    Blood Diamond von Edward Zwick (2006)



    Es wäre natürlich ziemlich bescheuert zu sagen, dass der Film sehr gewalttätig ist..nach dem ersten Gemetzel musste ich erstmal durchatmen, egal, hat mir gut gefallen, mit wenigen Abstrichen. Und DiCaprio ist einfach wie immer 1a.

    The Time Machine von ??pfft (2002)

    Weil ich nochmal wissen wollte, warum ich den damals so scheiße fand. Jetzt weiß ichs wieder. Trotzdem muss das geguckt werdn, weil ich das Buch sehr interessant finde und bisher noch scheinbar niemand gerafft hat, wie man den Stoff anpacken muss. Der eine Baut ein Liebesmotiv ein, ach Maul ey. Niemand spürt den Wurzeln dieses Buches nach, oder lässt sie ganz nebenbei plump angedeutet, den Sozialdarwinismus, Manchasterkapitalismus, und die Menschenfresser-Metapher hat bisher auch jeder so platt übernommen, Oh Gott MENSCHENFRESSER, argh, Dummköpfe. Da kann man so viel draus machen, ey, gerade über hundert Jahre nach erscheinen des Buches. Alles muss man selber machen mit seinem Bier-Gehirn.


    Und dann wieder und immer wieder A Woman Under the Influence, Mabel Mabel Mabel...



    We're all in this together!

  4. #314
    trickster Avatar von elke
    Registriert seit
    08.12.2006
    Beiträge
    594

    Standard AW: Filme, kürzlich gesehen



    stan brakhage, dog star man, 1961-64.

    schön. nur schön. hat mir sehr gut gefallen.




    wong kar wai, chungking express, 1994.

    der ist richtig richtig gut. technisch ist der perfekt. die geschichte ist zwar nicht wahr aber darum geht es nicht. viel eher geht es um die authenzität der figuren und die ist da.




    eric rohmer, le rayon vert, 1986.

    da konnte ich wenig bis gar nichts mit anfangen. ihre performance ist sicherlich gut aber...im ernst: was soll das? die alte kommt nicht klar, will urlaub machen, fährt überall hin und nach ein zwei tagen haut sie wieder ab nach paris. diese rayon vert geschichte ist dann ganz unterhaltsam aber ansonsten konnte ich da nichts finden, was mir besonders zugesagt hätte. die langen dialogszenen (von wegen 'ich bin vegetarier' und mit den zwei mackern in cherbourg), alles schön und gut. aber das war mir ein bisschen zu langatmig.
    sounds like the type of song you'd cruise too while gettin a blowjob from a hooker.

  5. #315
    trickster Avatar von elke
    Registriert seit
    08.12.2006
    Beiträge
    594

    Standard AW: Filme, kürzlich gesehen



    abbas kiarostami, a taste of cherry, 1997.

    ich hab hier wirklich nicht bemerkt, dass zeit vergeht. kiarostami hält einen in so einem vakuum fest und man schaut völlig gedankenlos auf die bilder. wobei, eigentlich schaut man gar nicht auf die bilder, sondern viel eher auf die figuren. die sind nämlich so echt, dass kommt einem schon fast unheimlich vor. klar, 60 der 95 minuten spielen in einem auto aber das ist überhaupt kein problem, weil man einfach nur mal zuhören kann und sonst nichts. man will auch gar nicht den grund für irgendeinen selbstmord erfahren, weil es einem egal ist. man will nur zuhören. und das ende ist nicht nur filmisch, sondern auch auf jeder anderen hinsicht der höhepunkt. 'wenn sie morgen früh kommen, werfen sie auch zwei steine nach mir, vielleicht schlafe ich ja nur.'




    bryan singer, the usual suspects, 1995.

    kevin spacey ist und bleibt der beste. ey, meint der finger, haha. hat mir sehr gut gefallen. wie könnte es auch anders sein?
    sounds like the type of song you'd cruise too while gettin a blowjob from a hooker.

  6. #316
    trickster Avatar von elke
    Registriert seit
    08.12.2006
    Beiträge
    594

    Standard AW: Filme, kürzlich gesehen

    ja, komm...



    dario argento, dario argento's suspiria, 1977.

    mehrmals an einem tag. beim ersten mal mit klapperndem gebiss, beim zweiten mal mit weit aufgerissenen augen. DIE farben!




    autsch.



    yasujiro ozu, late spring, 1949.

    das ist...vor allem vielleicht, weil ich momentan 'das zeit-bild' von deleuze lese und er sich da mehr als nur einmal auf ozus stillleben und affektbilder bezieht, unheimlich gut gewesen gestern. wie ozu da gegen filmtechnische regeln (180° usw.) arbeitet. ich mag mir mal ein paar mehr von ihm ansehen.



    hal hartley, trust, 1990.

    ich kann nur einmal mehr betonen, dass hal hartley zu den unterschätztesten regisseuren der neunziger gehört. trust zeigt wie amateur sehr viele religiöse bezüge und arbeitet nicht mit reaktionen, sondern mit wirkung. wie auch bei amateur ist die musik großartig und die schauspieler (die shelly!!!) sind ebenfalls toll. hartley kann alles und fasst genau da an, wo es weh tut. und zwar sehr. die granate ist nur sinnbild vom ganzen: man weiß, dass sie hochgehen wird, egal wann, sie wird. das, was wir nicht wissen müssen, wissen wir nicht (ebenso bei amateur) und genau das macht es so hart sich das bis zum ende anzugucken. (simon, guck das! und klaus...das gefällt dir sicher.)
    sounds like the type of song you'd cruise too while gettin a blowjob from a hooker.

  7. #317
    The Eraser Avatar von MuttertagFive
    Registriert seit
    24.12.2006
    Beiträge
    313

    Standard AW: Filme, kürzlich gesehen

    Zitat Zitat von HIGH SCHOOL MUSICAL Beitrag anzeigen
    A Streetcar Named Desire von Elia Kazan (1951)



    Ich soll eine Straßenbahn nehmen, die heißt Sehnsucht. Und dann umsteigen in eine andere, die heißt Friedhof. Die bringt mich dann direkt zu den elysischen Gefilden... Brando du scheiß Pollack, du Ssauuu!! Und die Ische hat mich sehr stark an jemanden erinnert, sows gibts -so- in echt, -so- wie sie das spielt, Hammer. Ich muss mir sowieso endlich mal die kompletten Stücke von Williams besorgen, einige kenne ich, aber das sind nur Bretter, eins nachm anderen. BamBam!

    witzig, den haben wir mal in englisch geguckt/das buch gelesen.. von tennessee ernie ford? "sixteen tons, what do you get...?"




    ich hab gesehn:




    auch ganz lustig, weil sonny black? und frank grimes ist von dem simpsons der, und jetzt heissen ja die rapper so, die dümmsten da, weil die so tight wie sonnyblack und so aufbrausend wie frank grimes sind, wohl. der film war gut, die frau hätte lieber nichts gesagt..
    wenn ich liege geht's!

  8. #318
    The Eraser Avatar von MuttertagFive
    Registriert seit
    24.12.2006
    Beiträge
    313

    Standard AW: Filme, kürzlich gesehen

    oh ja, und gestern nacht irgendwann hab ich das ende vom hund von baskerville gesehen.. wie billig, der köter, aber schon spannend!
    wenn ich liege geht's!

  9. #319
    Pablo Honey Avatar von Lenny Fiennes
    Registriert seit
    07.05.2007
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    3

    Standard AW: Filme, kürzlich gesehen





    asiatischer abend mit chinataxi...fand beide ziemlich fein
    I'm not here ... this isn't happening

  10. #320
    The Eraser Avatar von HIGH SCHOOL MUSICAL
    Registriert seit
    07.12.2006
    Beiträge
    108

    Standard AW: Filme, kürzlich gesehen

    The Band Wagon von Vincente Minelli (1951)




    To Kill a Mockingbird von Robert Mulligan (1962)



    Hier nur mal das Intro. Der Film ist, was ich einen perfekten Film nennen würde.
    We're all in this together!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •