Warning: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in ..../includes/class_bootstrap.php(430) : eval()'d code on line 118

Warning: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in ..../includes/class_bbcode.php on line 2958

Warning: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in ..../includes/class_bbcode.php on line 2958

Warning: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in ..../includes/class_bbcode.php on line 2958
Band/Musiker(in) des Tages - Seite 3
Seite 3 von 9 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 82

Thema: Band/Musiker(in) des Tages

  1. #21
    Reckoner
    Registriert seit
    05.03.2007
    Beiträge
    37

    Standard AW: Band/Musiker(in) des Tages

    jeden tages

  2. #22
    The Eraser
    Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    176

    Standard AW: Band/Musiker(in) des Tages

    Papercranes

    -> listen to the papercranes!

    .. und zwar immer wieder sky is down. aber auch die anderen. ich will/brauch das Album, gibts aber nicht in Europe; weiß nicht, wie ich da rankommen soll (ohne Kreditkarte und so)-

    übrigens sind das die beiden Phoenix Schwestern, Summer & Rain; man kennt die doch, die Phoenix Familie? River Phoenix, Joaquin.. Hammer!

    -> klasse..
    Lord they went to the southside and we must go too...

  3. #23
    trickster Avatar von elke
    Registriert seit
    08.12.2006
    Beiträge
    594

    Standard AW: Band/Musiker(in) des Tages



    Now what Clan you know wit lines this ill?
    Bust shots at Big Ben like we got time to kill
    Niggas can't gel or I'm just too high to tell
    Put on my gasoline boots and walk through hell
    Wit 9 generals, 9 ninjas in your video
    9 milli blow, semi auto wit no serial
    Man metaphysical, I speak for criminals
    Who don't pay they bills on time and fuck wit digital
    Never seen, smoke a bag of evergreen
    My sword got a jones, more heads for the severing
    Johnny in the dungeon, takin all bets, throw ya ones in
    Scared money don't make money, throw ya guns in

    Run on the track like Jesse Owens
    Broke the record flowin, without any knowin
    That my wordplay run the 400 meter relay
    It's on once I grab the baton from the DJ
    A athlete wit his iron cleat in the ground
    Wildest nigga who sprint off the gun sound
    The best time yet still 7.0
    Swift flow made the cameramen clothes blow


    And I'm the motherfuckin hott nikks [AAAAH!] pass the blunt
    My nigga don't front
    You had it for a minute but it seem like a month [COUGH]
    Now I'm chokin, smokin, hopin
    I don't croakin, from overdosin...
    Hey kid, [walk straight as a I...]
    Wu and Meth got you open (open), let's ride
    Can't stand niggas that floss too much
    Can't stand Bentleys they cost too much
    Kid wanna get up then kid get touched
    Kid wanna stick up then kid get stuck
    I'm the one that called your bluff
    When your boy tried to act tough...
    Remember what Old Dirty said, I'll fuck yo' ass up!
    Now listen


    ja, heute besonders jonny blaze und ganz besonders the v´v.
    sounds like the type of song you'd cruise too while gettin a blowjob from a hooker.

  4. #24
    ParanoidAndroid Avatar von KlausK
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.938

    Standard AW: Band/Musiker(in) des Tages

    blumfeld, mann. muss ich sagen. pusteblume hat grosse momente, ja.
    The paint, my love, gets you going like
    You wanna be got for the next world's scene

  5. #25
    The Eraser
    Registriert seit
    04.06.2007
    Ort
    München, im Herzen Schwabings
    Beiträge
    211

    Standard AW: Band/Musiker(in) des Tages

    Dark Suns

    Schöner kann Progressive Metal eigentlich gar nicht klingen...

  6. #26
    The Eraser Avatar von trickster
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    cloud cuckoo land
    Beiträge
    489

    Standard AW: Band/Musiker(in) des Tages

    Zitat Zitat von Cecily Beitrag anzeigen
    Progressive Metal
    Was es nicht alles gibt...
    [...]

  7. #27
    The Eraser
    Registriert seit
    04.06.2007
    Ort
    München, im Herzen Schwabings
    Beiträge
    211

    Standard AW: Band/Musiker(in) des Tages

    Wie meinen?

  8. #28
    The Eraser Avatar von trickster
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    cloud cuckoo land
    Beiträge
    489

    Standard AW: Band/Musiker(in) des Tages

    Ähm, mir war bislang nicht so bewusst dass es auch PM gibt, dachte Progressive sei unabänderbar mit 'Rock' verbunden.

    Ok ich bin kein Maßstab, die Band kenne ich nicht.
    Was fällt denn unter PM, was 'man' so kennt?
    [...]

  9. #29
    The Eraser
    Registriert seit
    04.06.2007
    Ort
    München, im Herzen Schwabings
    Beiträge
    211

    Standard AW: Band/Musiker(in) des Tages

    Aso, ok...ja, ich erwartete schon etwas in der Art "Metal" und "progressiv" schließen sich doch grundsätzlich aus (ich kenne euch nicht, insofern kann ich euch schlecht einschätzen ^^)

    die vermutlich:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Progressive_Metal

    Dream Theater sind nach meiner Erfahrung recht vielen Leuten, gerade auch Nicht-Metallern bekannt, und sie haben großen kommerziellen Erfolg. wiki meint sogar, sie hätten den Progressive Metal massentauglich gemacht.
    Ein Vorurteil gegenüber DT, das leider nicht ganz von der Hand zu weisen ist, ist dass es der Musik vor lauter Virtuosität und Komplexität und selbstdarstellerischen Endlossoli z.B. etwas an Emotionalität fehlt.

    Pain of Salvation kenne ich auch, wenn auch nicht wahnsinnig gut, klingen für mich tatsächlich irgendwie wie "Progressive Rock, nur härter"

    Das kann man von Opeth, einer meiner Lieblingsbands (und eine der bekanntesten Bands) nicht mehr so sagen; Opeth spielen progressiven Death Metal (Z.T. mit Grunts, z.T. ohne Grunts also mit cleanen Vocals), allerdings haben sie auch wieder verschienartige Einflüsse. So gibt es ein Album ("Damnation"), das ganz ohne Metal auskommt: sehr melancholisch, ruhig, atmosphärisch.

    Dann wären da noch Disillusion, noch nicht sehr groß, aber sehr sehr gehypt von der Presse. Eine Band, die sich eigentlich in keine Schublade stecken lässt. Die erste Platte klingt noch irgendwie nach Opeth, Progressive Death halt, mit Thrash-Einflüssen in langen, epischen Stücken. Das aktuelle Werk Gloria dagegen klingt völlig anders, viel klarerer Sound, sehr kompakt, ohne Grunts, dafür mit Industrialeinflüssen xD



    Joa, den Rest kenne ich ehrlich gesagt kaum bis gar nicht...es sei denn, man möchte Katatonia noch dazurechnen, die mittlerweile aber eher düsteren Rock praktizieren.

    Also auf deine Frage, ich würde sagen Dream Theater und Opeth. Aber ohne Gewähr

  10. #30
    ParanoidAndroid Avatar von KlausK
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.938

    Standard AW: Band/Musiker(in) des Tages

    sorry für die verbal-virtuelle schelle, aber dream theater haben gar nichts gemacht. ausser miesen sound. komplexität, virtuosität weist diese combo nur im auslösen von kackreiz auf. und die in den topf mit progressiv zu stecken, wo gestandene bands wie pink floyd mit drinhängen....frevel.

    scheiss schubladen. es gibt nur eine defintion: gut oder schrott.
    The paint, my love, gets you going like
    You wanna be got for the next world's scene

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •