Warning: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in ..../includes/class_bootstrap.php(430) : eval()'d code on line 118
es gibt noch keinen...
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: es gibt noch keinen...

  1. #1
    trickster Avatar von elke
    Registriert seit
    08.12.2006
    Beiträge
    594

    Standard es gibt noch keinen...

    ...hiphop thread. das finde ich nicht gut, da will ich nicht dran schuld sein. hier ist er jetzt. is' voll wichtig. schließlich muss ich irgendwo irgendwem erzählen wieviel neues zeug ich da jetzt gehört habe, wie cool ich bin und, dass trotz allem gza nach wie vor der beste ist. wir können auch so ein votingding daraus machen....zehn lieblingshiphopplatten. da muss ich aber drüber nachdenken.

    ja, macht halt mal was.
    sounds like the type of song you'd cruise too while gettin a blowjob from a hooker.

  2. #2
    ParanoidAndroid Avatar von KlausK
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.938

    Standard AW: es gibt noch keinen...

    alle mor-tapes, mann!
    The paint, my love, gets you going like
    You wanna be got for the next world's scene

  3. #3
    The Eraser Avatar von Johannes
    Registriert seit
    04.07.2007
    Beiträge
    429

    Standard AW: es gibt noch keinen...

    Dann schieß doch mal los.

  4. #4
    The Eraser
    Registriert seit
    24.06.2007
    Beiträge
    198

    Standard AW: es gibt noch keinen...

    PENG Gangstarr
    Hello everyone.

    Well, the new album is finished, and it's coming out in 10 days;

    We've called it In Rainbows.

    Love from us all.
    Jonny

  5. #5
    The Eraser Avatar von Johannes
    Registriert seit
    04.07.2007
    Beiträge
    429

    Standard AW: es gibt noch keinen...

    Das scheint Dich ja echt zu wurmen, dass es noch keinen richtigen Hip-Hop-Thread gibt.

  6. #6
    trickster Avatar von elke
    Registriert seit
    08.12.2006
    Beiträge
    594

    Standard AW: es gibt noch keinen...

    haha, maul.


    was momentan so gut reingeht: alles von daniel dumile. ob die viktor vaughn (vaudevain villain) oder die 'take me to your leader' unter dem king geedorah pseudonym. boh, wirklich sehr schön. ich hab vor ein paar tagen nochmal die 'madvillainy' gehört. das war keine ausnahme, mf doom ist generell unheimlich gut.

    weiter im text: sage francis und zwar die personal journals. das ist zwar nicht so 'underground' wie dumile aber die beats sind sehr echt wie ich finde. ein anderes album von ihm kenne ich noch nicht aber die personal journals reicht auch erstmal.

    dann die celestial clockwork von illogic. klar, 1000 whispers ist einfach das aushängeschild der platte aber die funktioniert als ganzes so unglaublich gut. sein style erinnert stark an gza, sehr deutlich, sehr klar, obwohl es sehr flott zur sache geht (das tut es bei sage francis auch). darum möchte ich jedem, der sich überlegt das mal zu testen, an's herz legen sich die texte zu besorgen. das gehört nämlich zum besten, was ich seit langem gehört habe. vor allem für die, die nichts mit bitch, nigga, assfuck und joints anfangen können. illogic entspricht da eher den höheren ansprüchen (textlich gesehen).

    dann habe ich da noch vertex von buck 65. sehr vertrakte beats, sehr düster, sehr...erdig kann man sagen. der rap erinnert mich an dr.octagon (DER hat im übrigen den arsch am weitesten auf! 3000!). geht also dann eher wieder in richtung viktor vaughn oder company flow (johannes), obwohl mehr echte instrumente gebraucht werden.

    zuletzt möchte ich noch eine platte anbringen, die ich bewusst niemandem empfehle, der ohnehin seine probleme mit hiphop hat: the taste of rain...why kneel? von deep puddle dynamics. das ist eine von etlichen variationen dieser anticon/subtle/cLOUDDEAD geschichten. doseone bringt eine seiner besten performances (candle), die songs sind größtenteils über fünf minuten lang und die platte schlägt mit einer gesamtdauer von 67minuten auch als hiphopplatte immernoch in die sparte 'ausgiebig'. aber wenn man da einmal hintergestiegen ist, macht das so viel spaß. klavier, streicher, gitarren...die instrumentation ist so großartig. wer daran interessiert ist einmal zu hören wie sprechgesang heutzutage aussehen kann, der muss sich den ersten song der platte (deep puddle theme song) anhören. ich finde, dass man da den unterschied zwischen guten und schlechten rappern sehr gut hören kann. zwischen den mitgliedern herrscht eine chemie, die...man möchte nicht wu-tang sagen aber doch, vom timing her kommt es dem schon sehr nah.


    nur, weil es sein muss, will ich noch sagen, dass niemand, der die 'enter the wu tang', 'liquid swords' oder 'only built 4 cuban inx' nicht kennt oder mag, sich meine empfehlungen anhören sollte. er wird sie nicht mögen.


    isch läbe vür iphop!
    sounds like the type of song you'd cruise too while gettin a blowjob from a hooker.

  7. #7
    trickster Avatar von Midnight Cowboy
    Registriert seit
    06.12.2006
    Ort
    frankfurt.
    Beiträge
    641

    Standard AW: es gibt noch keinen...

    das trägt nichts zur sache bei, aber ist euch aufgefallen, wieviele interviews es in den letzten tagen mit "50 cent" gab? spiegel, frankfurter rundschau...
    dabei hat dieser mann nichts zu erzählen, was von bedeutung wäre. warum holt man sich den ans diktiergerät?

    btw: die neue "azad" single ist so fotzarm, auch er hat sich längst ruiniert.
    ich bin die ecke aller räume.

  8. #8
    ParanoidAndroid Avatar von KlausK
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.938

    Standard AW: es gibt noch keinen...

    weil warner oder wer 50 mio hinblättert, dass was zusammengeschmiert wird?
    wobei ich die spiegel-nummer vom "konzept" noch gut fand, sprich "fan" fragt "star". ggf. wird das auch mit dem keyne west gebattle angeheizt...und natürlich hoffe ich, dass iq>50 verliert und bald sein esel-maul hält.
    The paint, my love, gets you going like
    You wanna be got for the next world's scene

  9. #9
    trickster Avatar von elke
    Registriert seit
    08.12.2006
    Beiträge
    594

    Standard AW: es gibt noch keinen...

    DA fällz mit hingegen dieses großartige interview mit kanye west in intro ein. das war wirklich gut. ich bin jetzt zu faul zum suchen. sucht und lest das mal. SO funktioniert journalismus nicht.

    und midnight...als würden die medien nur die leute fragen, die was zu sagen hätten! guck dir mal 'die 10' oder irgendeine show mit oliver geissen an. ich frage mich meistens intensiver wer da jetzt gerade sitzt als das ich denen zuhören.

    (wobei oli natürlich ist.)
    sounds like the type of song you'd cruise too while gettin a blowjob from a hooker.

  10. #10
    trickster Avatar von Midnight Cowboy
    Registriert seit
    06.12.2006
    Ort
    frankfurt.
    Beiträge
    641

    Standard AW: es gibt noch keinen...

    ja, das ist schon klar. ich verstehe auch durchaus, wenn sich die BZ, mtv oder die jungs von der bravo mal mit 50 hinsetzen und plauschen. aber warum bindet sich der spiegel sowas ans bein? 50cent ist aus meiner sicht nur als vermarktungs-phänomen interessant. künstlerisch und inhaltlich bleibt er eine luftnummer, seine straßen-geschichten, wie die auf ihn gerichteten kugeln einst an seinem getsählten körper abprallten, interessieren doch keinen mehr.
    ich bin die ecke aller räume.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •