Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Die besten Alben 2011

  1. #1
    Reckoner Avatar von Kid A
    Registriert seit
    14.08.2009
    Ort
    Twin Peaks
    Beiträge
    50

    Standard Die besten Alben 2011

    Es ist wieder Listenzeit. Diesmal "Die besten Alben 2011". Für mich wären das (in nicht geordneter Reihenfolge) diese 15:

    Nicolas Jarr - Space is only noise
    Radiohead - The king of limbs
    Esben and the witch - Violet Cries
    James Blake - James Blake
    Tu Fawning - Hearts on hold
    Zola Jesus - Conatus
    Liturgy - Aesthethica
    The Field - Looping state of mind
    Chelsea Wolfe - Apokalypsis
    Tom Waits - Bad as me
    TV on the radio - nine types of light
    Fucked Up - David comes to life
    Gonjasufi - The 9th Inning (Ep)
    Gazelle Twin - The Entire City
    Spank Rock - Everything is boring and Evryone is a fucking Liar
    Geändert von Kid A (Sa., 14. Januar 2012 um 05:21 Uhr)
    we are accidents
    waiting to happen

  2. #2
    The Eraser Avatar von trickster
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    cloud cuckoo land
    Beiträge
    484

    Standard AW: Die besten Alben 2011

    Das ist echt schwierig.

    Mal so ohne Reihenfolge, Änderungen möglich:

    Radiohead / TKoL
    Wilco / The whole Love
    Snow Patrol / Fallen Empires
    Tingvall Trio / Vägen
    Adele / 21 :-)
    Modeselektor / ...
    Grönemeyer / Schiffsverkehr
    Selig / nö die war glaub schon 2010?

    Ich muss da nochmal schauen...
    [...]

  3. #3
    Reckoner Avatar von Kid A
    Registriert seit
    14.08.2009
    Ort
    Twin Peaks
    Beiträge
    50

    Standard AW: Die besten Alben 2011

    Das nenne ich mal eine interessante Mischung, Trickster.
    Modeselektor ist natürlich ziemlich großartig und gehört eigentlich auch noch in meine Liste. Genau wie die Apparat-Platte.
    we are accidents
    waiting to happen

  4. #4
    The Eraser Avatar von trickster
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    cloud cuckoo land
    Beiträge
    484

    Standard AW: Die besten Alben 2011

    So viel am Stück hab ich ja schon lang nicht mehr gepostet.

    Meine Mischung entsteht im Prinzip aus der Praxis. Viel was mir gefällt und dann wird sortiert, was der Familie gefällt (ich bin ein alter Sack...). Und da findet man immer wieder Schnittmengen, und manches mainstreamige bleibt hängen. Da kann man auch schon mal zusammen auf ein Konzert gehen. Görnemeyer ist so ein Beispiel. Den hör ich jetzt schon seit bald 30 Jahren, das wird man nicht mehr los.
    Radiohead hör ich seit 15 Jahren und ich hab noch keinen lebendigen Menschen kennengelernt (in meinem Umfeld) der meine Begeisterung teilt. Und ich habe schon viele Kreuzzüge unternommen.

    Aber ontopic, mir fällt noch was ein:

    Radiohead / TKoL
    Wilco / The whole Love
    Snow Patrol / Fallen Empires
    Tingvall Trio / Vägen
    Adele / 21 :-)
    Modeselektor / Monkeytown
    Grönemeyer / Schiffsverkehr
    Fleet Foxes /Helplessness Blues
    Kasabian / Velociraptor (mit etwas Einschränkung, ich denke die wandert irgendwann in den Schrank, hat aber einige Perlen drauf).
    I Like Trains / He who saw the Deep (is aber glaub auch aus 2010, Mist aber auch...)
    The Coral / Butterfly House (acoustic version) (shit, 2010?)
    [...]

  5. #5
    The Eraser Avatar von Solus
    Registriert seit
    06.01.2007
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    205

    Standard AW: Die besten Alben 2011

    Gab nur ein bestes Album dieses Jahr: "The Rip Tide" von Beirut. Auch wenn man sagen muss, das es doch sehr kurz ist. Und sich in jedem Lied die Texte wiederholen. Und Santa Fe und Vagabond sind zu langsam eingespielt...hmm...nee, es gab eigentlich gar kein bestes Album dieses Jahr.

  6. #6
    Pablo Honey Avatar von Jimbo
    Registriert seit
    03.02.2011
    Beiträge
    14

    Standard AW: Die besten Alben 2011

    # The king of limbs - RadioHead
    # Let England shake - PJ Harvey
    # Grace for drowning - Steve Wilson
    # Hardcore will never die, but you will - Mogwai
    # Ukulele Songs - Eddie Vedder

    ein nicht ganz so spektakuläres Jahr , meiner Meinung nach ...

    xxx
    Jimbo

  7. #7
    The Eraser Avatar von orest
    Registriert seit
    03.12.2006
    Beiträge
    125

    Standard AW: Die besten Alben 2011

    Aber ihr hört zwischendurch schon Musik?

    Alphabetisch sortiert:

    Atlas Sound 'Parallax'
    Bill Callahan 'Apocalypse'
    Gang Gang Dance 'Eye Contact'
    Hauschka 'Salon Des Amateurs'
    James Blake 'James Blake'
    Nicolas Jaar 'Space Is Only Noise'
    Panda Bear 'Tomboy'
    Radiohead 'The King Of Limbs'
    Shabazz Palaces 'Black Up'
    Wild Beasts 'Smother'

    Und die 'Street Halo' von Burial. Die war auch noch gut, nur leider zu kurz. War aber auch nur 'ne Ep.

  8. #8
    Reckoner Avatar von Kid A
    Registriert seit
    14.08.2009
    Ort
    Twin Peaks
    Beiträge
    50

    Standard AW: Die besten Alben 2011

    Guter Geschmack orest. Viele schöne Sachen dabei.
    we are accidents
    waiting to happen

  9. #9
    Reckoner Avatar von Kid A
    Registriert seit
    14.08.2009
    Ort
    Twin Peaks
    Beiträge
    50

    Standard AW: Die besten Alben 2011

    Auch wenn hier nicht viel los ist: Hab meine Liste leicht editiert, da ein paar großartige Platten gefehlt haben.
    we are accidents
    waiting to happen

  10. #10
    The Eraser Avatar von ingelish
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    züri
    Beiträge
    466

    Standard AW: Die besten Alben 2011

    es blieb nicht viel hängen, aber hatte auch kaum zeit für (neue) musik dieses jahr. am ehesten noch

    st. vincent 'strange mercy',

    das war auch gut live. (sie hat unter anderem ein pop group cover gespielt/poliert, trotzdem war das sehr schön.)
    Being announces itself in the imperative.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •